Das Klinikum Nürnberg ist eines der größten kommunalen Krankenhäuser in Deutschland und bietet das gesamte Leistungsspektrum der Maximalversorgung an. Mit rund 2.200 Betten an zwei Standorten und rund 7.000 Beschäftigten versorgt es 100.000 stationäre Patienten im Jahr. Zum Klinikverbund gehören drei weitere Krankenhäuser im Landkreis Nürnberger Land und ein ambulantes Behandlungszentrum. Das Klinikum Nürnberg engagiert sich in Ausbildung, Forschung und Lehre. Seit 2014 wird am Standort Nürnberg der Paracelsus Medizinische Privatuniversität ein Medizinstudium angeboten.

Ausbildung zur/m Anästhesietechnischem/r Assistenten/in (m/w/d) ab Oktober 2020

Du arbeitest gerne im Teams, begeisterst dich für medizinisches Wissen und Technik? Dann könnte die Ausbildung zur Anästhesietechnischen Assistenz für dich genau das Richtige sein. Der Bedarf an ausgebildetem Anästhesiepersonal wird in den nächsten Jahren steigen und bietet dir daher berufliche Perspektiven. In der Ausbildung werden, entsprechend dem allgemeinen anerkannten Stand der Technik, der Medizin und anderer Bezugswissenschaften, Inhalte vermittelt, die dich zu einer professionellen anästhesietechnischen Assistenz befähigen. Du baust in der Ausbildung deine fachlichen, personellen, sozialen und methodischen Kompetenzen aus und bist zunehmend in der Lage, eigenverantwortlich die Gestaltung deines Arbeitsbereiches zu übernehmen. In den Bereichen der anästhesiologischen Abteilung, Notaufnahme und Endoskopie planst und strukturierst du die Anästhesieassistenz. In diesen Bereichen erlernst Du die perioperative anästhesietechnische Assistenz und die kompetente Betreuung der Patienten, die sich in einer nicht alltäglichen Situation befinden. Nach der erfolgreich abgeschlossen Ausbildung kannst du deinen Beruf in den Anästhesieabteilungen von Krankenhäusern und ambulanten Operationszentren sowie Facharztpraxen ausüben.

 

Freue Dich auf:

 

  • eine zukunftsweisende Ausbildung - eine betriebliche Altersversorgung, die Arbeit in einem sympathischen Team, eine qualifizierte und gezielte Einarbeitung sowie die Möglichkeit der Übernahme nach der Ausbildung bei entsprechenden Leistungen.
  • Vergünstigungen - durch eine ermäßigte Verpflegung und Einkaufsrabatte sowie verbilligte Fahrkarten im öffentlichen Nahverkehr und Zuschuss zu einer monatlichen Familienheimfahrt.
  • vielfältige Angebote - durch ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot nach Ihrer Ausbildung, Unterstützung von vermögenswirksamen Leistungen durch den Arbeitgeber sowie sportliche und gesundheitsbezogene Angebote.

      

Das bringst Du mit:

  

  • Absolventen

    • der Realschule oder einer gleichwertigen, abgeschlossenen Schulbildung
    • der Hauptschule oder eine gleichwertige Schulbildung, zusammen mit einer erfolgreichen abgeschlossenen Berufsausbildung mit einer vorgesehenen Ausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren oder
    • Personen, die die Erlaubnis der Krankenpflegehelferin oder einer erfolgreichen abgeschlossenen landesrechtlichen geregelten Ausbildung von mindestens einjähriger Dauer der Krankenpflegehilfe, Altenpflegehilfe oder einer anderen gleichwertigen Ausbildung vorliegt.

    Alle Bewerber müssen in gesundheitlicher Hinsicht zur Ausübung des Berufes geeignet sein.

    

 

Erfahre mehr über das Klinikum Nürnberg unter www.klinikum-nuernberg.de oder das CekiB www.cekib.de. Nähere inhaltliche Informationen zur Ausbildung entnehme bitte unserer Homepage.

 

Das Klinikum Nürnberg unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Für ergänzende Informationen steht Dir Fr. Fries unter 0911-398-7637 gerne zur Verfügung.

Bitte bewirb Dich bis spätestens 29.02.2020.

Klinikum Nürnberg
Personalmanagement
Frau Ammon
Tel.: 0911/398-3284