Das Klinikum Nürnberg ist eines der größten kommunalen Krankenhäuser in Deutschland und bietet das gesamte Leistungsspektrum der Maximalversorgung an. Mit rund 2.200 Betten an zwei Standorten und rund 7.000 Beschäftigten versorgt es 100.000 stationäre Patienten im Jahr. Zum Klinikverbund gehören zwei weitere Krankenhäuser im Landkreis Nürnberger Land und ein ambulantes Behandlungszentrum. Das Klinikum Nürnberg engagiert sich in Ausbildung, Forschung und Lehre. Seit 2014 wird am Standort Nürnberg der Paracelsus Medizinische Privatuniversität ein Medizinstudium angeboten.

Für unsere Klinik für Kardiologie unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Matthias Pauschinger suchen wir für die Internistische Intensivstation (Abteilungsleitender Arzt: Prof. Dr. Stefan John) sowie die Interdisziplinäre Notaufnahme am Standort Süd (Abteilungsleitender Arzt: Dr. Steffen Popp) motivierte Persönlichkeiten als

Ärztin / Arzt (m/w/d)

für die internistische Intensiv- und Notfallmedizin

 

Die Klinik betreibt berufsgruppenübergreifend eine Internistische Intensivstation mit IMC Bereich (52 Betten) und eine große Internistisch geführte, interdisziplinäre Notaufnahme. Wir versorgen das gesamte internistische Spektrum eines Krankenhauses der Maximalversorgungsstufe. Wir bieten so gut wie alle modernen Verfahren der Intensiv- und Notfallmedizin an. Spezielle Schwerpunkte sind die Behandlung von kardiologischen, nephrologischen und neurologischen Notfällen, Reanimationen (Cardiac Arrest Cen­ter) und Sepsis mit Multiorganversagen (SepNet Regionalzentrum Erlangen-Nürnberg). Zur Versorgung dieser Patienten besteht eine 24/7 Herzkatheter- und neuroradiologische Bereitschaft, sowie ein moder­nes Schockraumkonzept (Traumatologisch und Konservativ). Wir bieten alle gängigen Organersatzverfah­ren von Beatmungstherapie über unterschiedliche Nierenersatzverfahren, Leberersatzverfahren, Plasma­separation bis hin zu VV-ECMO und VA-ECMO für das eigene Haus und externe Krankenhäuser an. Seit Mai 2017 bieten wir auch eCPR an. (siehe: www.alive-nuernberg.de).

 

Alle Intensivstationen des Klinikums kooperieren über einen gemeinsamen Arbeitskreis Intensivmedizin. Diese gute Kooperation, auch auf der persönlichen Ebene, zeichnet die Intensiv- und Notfallmedizin bei uns aus. Unser Team beteiligt sich zudem am Notarztdienst in Nürnberg. Die Facharztbezeichnung Innere Medizin sowie die Zusatzbezeichnungen Intensivmedizin und klinische Notfallmedizin können bei uns er­worben werden.

 

Die Intensivstation sowie die Notaufnahme ist Teil der Klinik für Kardiologie und eng verbunden mit der Klinik für Nephrologie. Dies eröffnet Ihnen ein entsprechendes Angebot an Fort- und Weiterbildungen (Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Nephrologie, Intensivmedizin, klinische Notfallmedizin) für Ihre weitere berufliche Karriere.

 

Freuen Sie sich auf:

  • Eine interessante Tätigkeit
  • in einer der größten interdisziplinären Notaufnahmen Deutschlands mit 55.000 Patienten/Jahr (Schwerpunkte Innere Medizin, Neurologie, Unfallchirurgie)
  • ein innovatives, gut gelauntes, sympathisches Team mit flachen Hierarchien
  • ein stabiles Team mit einem hohen Grad an Supervision durch erfahrene ärztliche Kolleginnen und Kollegen
  • zertifizierte Chest Pain Unit, Stroke Unit und Beobachtungsstation (Decision Unit)
  • vielseitige, internistische Intensiv- und Notfallmedizin auf universitärem Niveau
  • ein großes Patientenspektrum eines Maximalversorgers mot großem Einzugsgebiet
  • Anwendung moderner notfall- und intensivmedizinischer Diagnostik- und Therapieverfahren (Echo und Sonographie, ECMO, eCPR, ECLS, ECCO2-R, Dialyse, CVVHF, Plasmaseparation, Le­berersatzver­fahren, PICCO, Pulmonaliskatheter, IABP, Impella etc.)
  • klinikinterne Fortbildungen mit Falldiskussionen zu akutmedizinischen Themen (Manage­ment hämo­dynamisch und respiratorisch instabiler Patienten)
  • ein vielfältiges internes und externes Fortbildungsprogramm (z.B. Sepsis Symposium)
  • Entlastung von administrativen Tätigkeiten durch erfahrene Kodierassistenten/-innen und Stations­sekretärinnen
  • Möglichkeit der Teilnahme am Notarztdienst Nürnberg
  • Möglichkeit der Promotion an der Klinik
  • Möglichkeit der Teilnahme an wissenschaftlichen Studien
  • Möglichkeit der Teilnahme an Forschung und Lehre
  • Möglichkeit der Teilnahme an gemeinschaftlichen Aktivitäten
  • Einen attraktiven Arbeitsplatz - durch eine tarifliche Vergütung, arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung, Vergünstigung im öffentlichen Nahverkehr durch FirmenAbo, Fort-/Aus- und Wei­terbildungsangebote, die Arbeit in einem sympathischen Team sowie Work-Life-Balance-Angebote wie flexible Arbeitszeitmodelle und umfangreiche Kinderbetreuungsangebote. Teilzeitwünschen ste­hen wir offen gegenüber.

 

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Medizinstudium
  • Approbation
  • Interesse und Freude an internistischer Intensiv- und Notfallmedizin
  • Ausgeprägte Sozialkompetenz und Teamfähigkeit

 

Erfahren Sie alles über das Klinikum Nürnberg, unsere attraktiven Leistungen und Ihre vielfältigen Karrie­rechancen bei uns auf www.klinikum-nuernberg.de.

 

Das Klinikum Nürnberg unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und fördert die Gleich­stellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen wer­den bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Für ergänzende Informationen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Pauschinger unter Telefon 0911/398-2990, Herr Prof. Dr. John unter Telefon 0911/398-11 5132, sowie Herr Dr. Popp unter Telefon 0911/398-54 11 gerne zur Verfügung.

 

Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Portal. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Klinikum Nürnberg
Personalmanagement
Herr Weihrauch
Tel.: 0911/398-2567